0043 72 37 / 600 10 10 bestellung@rasta.at

Rasta Handels GmbH

Gastro-Service

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

I. Angebot und Auftragserteilung
1. Alle Angebote sind freibleibend.
2. Aufträge und Abmachungen sind nur gültig, wenn sie auf unserem
a) Auftragsformular schriftlich niedergelegt sind und wir nicht inner-
halb von 14 Tagen nach Eingang widersprechen, oder
b) durch uns schriftlich bestätigt werden.
3. Abänderungen des Auftrages sind bei Druck- oder Prägeaufträgen
nur bis zur Genehmigung des Korrekturabzuges möglich.
4. Lieferungsstörungen durch höhere Gewalt, Krieg, behördliche Ein-
griffe, Streik, Feuer- und Wasserschäden sowie unverschuldete Hinder-
nisse bei der Lieferung berechtigen uns zu einer entsprechenden Ver-
längerung der Lieferzeit oder Stornierung des Auftrages.
5. Bei Lieferverzug behalten wir uns eine Nachfrist von 5 Wochen vor.
6. Tritt vor Fertigstellung der Ware ein Käufer aus von Ihm zu ver-
tretenden Gründen vom Auftrag zurück, ist er zum Schadenersatz
verpflichtet. Die Verrechnung erfolgt in Höhe von wenigstens 75% vom Netto-
auftragswert, mindestens aber den bis dahin entstandenen Kosten.
Davon bleiben auftrags-spezifische Entwurfs- und Rüstkosten (siehe II Nr. 5)
unberührt.

II. Lieferbedingungen
1. Grundsätzlich erfolgt die Lieferung auf Rechnung und Gefahr des
Käufers. Gelieferte Ware ist in Anwesenheit des Anlieferers zu kon-
trollieren. Die Lieferung erfolgt bis hinter die erste zum Kundengrund-
stück gehörende verschließbare Tür. Transportschäden sind sofort vom
Anlieferer bescheinigen zu lassen. Festgestellte Transportschäden und
verdeckte Transportschäden müssen unserem Unternehmen spätestens
innerhalb von 4 Tagen nach Empfang der Ware schriftlich mitgeteilt
werden.
2. Mängelrügen und Reklamationen anderer Art müssen unverzüglich in
schriftlicher Form, spätestens aber innerhalb 8 Tagen nach Eintreffen
der Ware, gegenüber dem Unternehmen erfolgen. Abweichungen der Be-
stellung bis zu 20% bilden keinen Grund zur Beanstandung, Rück-
sendungen werden ohne vorheriges Einverständnis nicht angenommen.
Geringfügige Farbabweichungen bis zu 20% bei vollflächig eingefärbtem
und farbigem Material und bei den Druckfarben (Flexodruck) sind nicht
generell zu vermeiden und bilden keinen Anlass zur Reklamation.
3. Ab einem Nettowarenwert von Euro 350,– liefern wir österreichweit frei
Haus. Unter 350,– Euro wird eine Frachtpauschale verrechnet. Bei schrift-
lichen Angeboten können wir hiervon abweichende Vereinbarungen
getroffen werden. Frachtkosten für Deutschland auf Anfrage.
4. Abschlussaufträge nehmen wir unter Preisvorbehalt entgegen. Bei
eintretenden Erhöhungen der Materialpreise, Löhne, Steuern usw. wird
der gültige Tagespreis in Rechnung gestellt. Bei einem Abschlussauftrag
muss die Gesamtmenge innerhalb von 12 Monaten nach Auftragsdatum
abgenommen werden. Bei Abnahme- oder Zahlungsverzug entfällt der
Abschlussrabatt und es wird der gültige Tagespreis in Rechnung gestellt.
Nach 12 Monaten Lagerung behält sich die Firma Rasta GesmbH vor, 1 Euro
Lagerkosten/Werktag zu verrechnen bzw. nach 18 Monaten die Ware ohne An-
kündigung zu entsorgen.
5. Sämtliche Entwurf- und Rüstkosten werden berechnet. Angefertigte
Druckunterlagen bleiben unser Eigentum. Die Druckausführung erfolgt
erst nach Vorliegen der Druckfreigabe durch den Kunden. Mit der
Druckfreigabe geht die Verantwortung für die Richtigkeit des Korrektur-
abzuges auf den Kunden über. Die Druckfreigabe muss innerhalb 10 Ta-
gen nach Zusendung des Korrekturabzuges erfolgen. Erfolgt auch nach
einer schriftlichen Anmahnung keine Stellungnahme zu dem Abzug, so
so wird 4 Wochen nach Versand des Abzuges die weitere Bearbeitung
des Auftrages eingestellt. Die bis dahin entstandenen Kosten, werden als
Stornogebühren dem Kunden weiterberechnet. (siehe I Nr. 6)
6. Befindet sich ein Kunde in Zahlungsverzug und wird während dieser
Zeit in neuer Auftrag erteilt, besteht seitens der Rasta GesmbH bis zum
Ausgleich des Saldos keine Lieferverpflichtung, auch wenn dem neuen
Auftrag nicht ausdrücklich widersprochen wurde. Die Rasta GesmbH hat
ein Rücktrittsrecht vom Auftrag, wenn Tatsachen bekannt werden die auf
eine schlechte Vermögenslage des Käufers hinweisen, z.B. wenn Zahlungs-
befehle, Wechselproteste oder Zwangsvollstreckungen gegen den Käufer
ergangen sind oder wenn der Käufer über seine Person oder über die seine
Kreditwürdigkeit begründeten Tatsachen unrichtige Angaben gemacht hat.
7. Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum des Lieferers,
und zwar auch dann, wenn diese an Dritte weiterveräußert wurde
(Verlängerter Eigentumsvorbehalt).

 

 

III. Zahlungsbedingungen
10 Tage nach Rechnungsdatum netto Kassa. Bei Überschreitung von
Zahlungszielen sind wir zur Berechnung von Mahnspesen und Verzugszinsen
in banküblicher Höhe berechtigt. Dieser Zahlungsabwicklung widersprechende
Bedingungen seitens des Auftraggebers gelten ohne ausdrückliche schriftliche
Bestätigung als nicht anerkannt.

IV. Widerruf durch Verbraucher
1. Als Verbraucher kann der Käufer seine Vertragserklärung innerhalb von
zwei Wochen ohne Angaben von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail)
widerrufen. Ohne Widerruf werden Rücksendungen nicht angenommen. Die Frist be-
ginnt frühestens mit Erhalt dieser Belehrung. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt
die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Der Widerruf ist zu richten an:
Rasta HandelsgesmbH Retzfeld 6, 4222 St. Georgen an der Gusen oder per
Fax an 0043 (0)7237/600 10 oder per E-Mail an rasta@rgs.at
2. Dem Gesetz entsprechend besteht das genannte Widerrufsrecht nicht, wenn
die Ware nach Kundenspezifikationen angefertigt wurde oder eindeutig auf
persönliche Bedürfnisse des Kunden zugeschnitten ist. Es gilt überdies nur und
ausschließlich für Verbraucher und ist ausgeschlossen, wenn die Ware für
gewerbliche Zwecke erworben wurde.
3. Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen
Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen)
herauszugeben. Kann der Käufer der Rasta HandelsgesmbH die empfangenen
Leistungen ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand
zurückgewähren, muss er der Rasta HandelsgesmbH gegenüber insoweit ggf.
Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die
Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung – wie sie dem
Käufer etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre zurückzuführen ist. Im
übrigen kann der Käufer die Wertersatzpflicht vermeiden, indem er die Sache
nicht wie sein Eigentum in Gebrauch nimmt und alles unterläßt was deren
Wert beeinträchtigt. Paketversandfertige Sachen sind auf Kosten  und Gefahr des
Käufers zurückzusenden sofern der Rücksendegrund keinem Verschulden der Firma
Rasta GmbH unterliegt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen muss der
Käufer innerhalb von 30 Tagen nach Absendung seiner Widerrufserklärung erfüllen.

V. Datenschutz
Alle persönlichen Daten werden gemäß EU Verordnung 216/679 DSGVO vertraulich
behandelt. Durch die Bestellung erklärt sich der Kunde mit der Speicherung seiner Daten
gemäß DSGVO, und der fallweisen Zusendung von Informationsmaterial
zu Werbezwecken der Firma Gastroservice Rasta GmbH einverstanden.
Dieses Einverständnis kann jederzeit widerrufen werden. Er ist jederzeit
berechtigt, seine Daten einzusehen und ggf. Angaben verändern bzw. löschen
zu lassen.

VI. Bankverbindung
Raiba Luftenberg, BLZ 34777,

IBAN AT823477700007745110

BIC: RZOOAT2L777

VII. Sonstige Bedingungen
1. Erfüllungsort und Gerichtsstand für beide Seiten ist Linz.
Geringe farbliche Abweichungen der Ware zum Katalog möglich.
Soweit nichts Abweichendes mit uns schriftlich vereinbart und bestätigt
worden ist, gelten für den gesamten Geschäftsverkehr diese aufgeführten
Bedingungen. Alle Preise in Euro und exklusive Mehrwertssteuer. Druck-
und Satzfehler vorbehalten.